Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gunhild Berg, Sarah Stumpf: Sprachliches Handeln in digitalen Interaktionsräumen. Lehr-Lernkonzepte des Projekts [D-3] (Vortrag)

19. September 2019, 16:00 - 16:30

GAL-Sektionstagung (18. bis 20. September 2019) 

Veranstaltungsort: Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Steintor-Campus

Veranstaltungsdetails:

Die Tagung der Gesellschaft für angewandte Linguistik (GAL) findet bereits zum fünften Mal statt und organisiert sich in verschiedenen Sektionsthemen. In der Sektion „Mediendidaktik und Medienkompetenz“ thematisieren Gunhild Berg und Sarah Stumpf sprachliches Handeln in digitalen Interaktionsräumen in Verbindung mit Lehr-Lernkonzepten des Projekts [D-3]. Der Beitrag stellt vor, wie [D-3] in besonderer Weise die Förderung von fachdidaktischen Kompetenzen digitaler Medienbildung in der Lehramtsausbildung mit der systematischen Konzeptionierung digitaler Lehr-Lernszenarien in der Sprach-, Medien- und Literaturdidaktik im Fach Deutsch verbindet.

Dazu wird der Vortrag zuerst die Projektkonzeption erläutern und ausgewählte Lehr-Lernkonzepte, die in Kooperation mit [D-3] entwickelt und durchgeführt wurden, darstellen. Anhand des Projektseminars ‚Social Media im Deutschunterricht‘ zeigt der Vortrag dann detailliert auf, wie die theoretisch-konzeptionelle Arbeit von [D-3] in der fachdidaktischen Hochschullehre praktisch zum Einsatz kommt. Denn: So einfach der Zugang zu digitalen Interaktionsräumen erscheint, so komplex ist dieser bei näherer Betrachtung, da in vielen Bereichen Besonderheiten auftreten, die die f2f-Kommunikation nicht aufweist, wie z.B. Anonymität, Zitierfunktion und Zeichenbegrenzung. Während im Kontext Schule digitale Interaktionsräume eine noch weitestgehend untergeordnete Rolle einnehmen, sind sie für die Schülerinnen und Schüler hingegen längst integraler Bestandteil des Alltags (JIM-Studie 2018). Der Deutschunterricht hat die Aufgabe, Schülerinnen und Schüler entsprechend sprachlich zu fördern und zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu befähigen, das sich zunehmend auch in digitalen Interaktionsräumen abspielt. [D-3] greift diese Problematik auf und konzipiert Lernszenarien, die zum einen fachwissenschaftliche und -didaktische Zugänge eröffnen und zum anderen die Gelegenheit schaffen, die unterrichtspraktischen Fähigkeiten der Lehramtsstudierenden zu fördern.

Als Pendant zum digitalen Lehr-Lernen kamen E-Portfolios in diesem Seminar zum Einsatz, die daher abschließend ausgeführt werden. Als zeitgemäßes Prüfungsformat sind E-Portfolios wesentlicher Bestandteil der Projektarbeit, um die medientechnischen, sprachlichen sowie reflexiven Kompetenzen der Studierenden mediendidaktisch strukturiert zu fördern.

Zu weiteren Tagungsbeiträgen von [D-3]:

Weitere Programmpunkte und Themen sind auf der Tagungswebsite zu finden:

Details

Datum:
19. September 2019
Zeit:
16:00 - 16:30
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://gal-tagung-2019.sprechwiss.uni-halle.de/

Veranstaltungsort

Steintor-Campus, Seminarraum 6
Emil-Abderhalden-Straße 26-27
Halle,
+ Google Karte