Digitale Didaktik in die Lehrer*innenbildung! Kooperationsworkshops von DigiBitS und [D-3]

DigiBitS und [D-3] sind zwei Projekte mit einem Ziel: Medienbildung im Fachunterricht zu fördern. DigiBitS unterstützt die Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften mit Materialien und Veranstaltungen – [D-3] engagiert sich in der Ausbildung der digitalen didaktischen Kompetenzen von zukünftigen Lehrkräften an der Universität Halle-Wittenberg. Unsere Kooperation nun will diese verschiedenen Phasen der mediendidaktischen Aus- und Fortbildung von Lehrkräften besser aufeinander abstimmen. Welchen Fortbildungsbedarf haben Lehrkräfte, die an Schulen unterrichten, und wie kann dieser Bedarf aktuell an den Schulen und künftig schon während der Ausbildung an der Universität aufgefangen werden, indem sie angehende Lehrkräfte bereits jetzt besser auf ihren künftigen, digitalen Schulalltag vorbereitet?

In gemeinsamen Workshops, die wir an Schulen anbieten, wollen wir Lehrkräfte mediendidaktisch weiterbilden. Darüber hinaus wollen wir selbst daraus für unsere Projektarbeit lernen: Defizite und Bedarfe der unterrichtenden Lehrkräfte an Fort- und Weiterbildungen ihrer digitalen Medienkompetenzen erfahren, die Ausbildung und ihre Praxisphasen an der Universität darauf abstimmen, Lehr-Lernmaterialien zur Medienbildung weiterentwickeln und neue Anwendungsszenarien im Fachunterricht für die  DigiBitS-Materialbox erproben.

Zum Kooperationsstart bieten wir Workshops für Lehrkräfte an, in denen wir mit den Teilnehmenden vielfältige Anwendungsszenarien der DigiBitS-Materialbox im Deutschunterricht und in anderen medienbildenden Fächern erkunden. Die Workshops sind Fortbildungsangebote für Lehrkräfte in Sachsen-Anhalt und finden direkt an den teilnehmenden Schulen statt.

Workshops im August 2019: Üben, kommentieren, gestalten – mit Apps

Am 12. und 13. August 2019 sind DigiBitS und [D-3] gemeinsam an zwei Schulen in Sachsen-Anhalt unterwegs, am Gymnasium Querfurt und an der Sekundarschule „Maxim Gorki“ in Schönebeck. Der Workshop „Üben, kommentieren, gestalten“ zielt darauf, die digitalen Kompetenzen von Lehrkräften im Fachunterricht zu fördern. Darin lernen die Lehrkräfte web- und appbasierte Tools für ihren Unterricht kennen und entdecken deren didaktische Potenziale für multimedialen, interaktiven Unterricht.

Quiz-Apps, Feedback- und Voting-Systeme können, gezielt eingesetzt, den pädagogischen Perspektivenwechsel vom lehrenden- zum lernendenorientierten Unterricht erleichtern, indem sie Schülerinnen und Schüler aktiv in die Gestaltung des Unterrichts einbeziehen, z.B. durch das Einholen von Feedback, das Erfassen von Lernständen oder als Reflexionsanlass für das Unterrichtsgespräch. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten werden anhand der DigiBitS-Materialbox und Apps wie AnwserGarden, Oncoo oder Kahoot! vorgestellt, ausprobiert und didaktisch in den Workshops reflektiert.

 

Schreibe einen Kommentar