Tool des Monats Juni: OERHörnchen

Was?Wie?Wo?Wozu?
OERHörnchen eine Suchmaschine für Open Educational Resourceswebbasiert, kostenfrei, keine Anmeldung notwendighttps://oerhoernchen.defrei veränderbare Lehr-Lernmaterialien finden

Freie Bildungsmaterialien

Mit Open Educational Resources – kurz: OER – werden Lehr- und Lernmaterialien bezeichnet, die unter einer freien Lizenz stehen, d.h. die Materialien sind nicht nur kostenfrei verfügbar, sondern können in der Regel von den Nutzerinnen und Nutzern frei verändert und angepasst werden.

Digitale Lehr-Lerneinheiten bspw. auf einer Lernplattform können anderen Interessierten als OER bereitgestellt werden, aber auch Bild-, Audio- oder Videodateien sowie Texte können unter diesem Label veröffentlicht werden. Für Lehrende bieten diese Materialien den Vorteil, dass sie urheberrechtlich unproblematisch in Seminare eingebunden werden können. Darüber hinaus bedeuten OER eine wesentliche Zeitersparnis für die Vorbereitung des Unterrichts, da auf bereits vorhandenes Lernmaterial zurückgegriffen werden kann.

Wie finde ich OER?

Eine Herausforderung stellt jedoch häufig noch die Suche nach frei verfügbaren Bildungsmaterialien dar. Zwar können auf Suchmaschinen entsprechende Kriterien eingestellt werden, eine wirklich komfortable und zeitsparende Lösung stellt diese Variante aber noch nicht dar. Abhilfe für dieses Problem schafft das OERHörnchen. Mit diesem Tool kann gezielt nach Medien und Projekten im OER-Bereich gesucht werden. Darüber hinaus ist auch eine Gesamtwebsuche möglich. Die Lizenzfilter sind schnell auffindbar und können individuell ausgewählt werden. Zudem gibt es die Möglichkeit, eigene CC-Lizenzen zu erstellen, um selbsterstellte Inhalte für die OER-Gemeinschaft zugänglich zu machen.

Die folgende Bildergalerie veranschaulicht eine beispielhafte Suchanfrage. Zunächst wird der Begriff in das entsprechende Suchfeld eingeben. Ist man an Projekten der Deutschdidaktik interessiert, wird man im Bereich Projektsuche fündig. Nun kann noch eine Spezifizierung erfolgen, ob in allen oder nur einzelnen Projekten gesucht werden soll. Nach der entsprechenden Auswahl erhält man die Ankündigung, nun zu einer Google-Suche weitergeleitet zu werden, wo die Ergebnisse aufgelistet werden.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.